Winterhochzeit in Lübeck

Hallo Ihr lieben,

ich möchte euch mal wieder eine Hochzeit zeigen, die mir auch nach vielen Jahren noch in Erinnerung bleiben wird. Warum? Seid Ihr schon mal bei -10° in einem Hochzeitsoutfit Riesenrad gefahren? Nein? Dann wartet mal auf die Bilder :-) Nun aber wieder zum Anfang. Sabrina und Gerhard haben in Lübeck geheiratet – zur Weihnachtsmarktzeit. Das mag dem einen oder anderen nun nichts sagen, aber wenn jemand von Euch schon mal in Lübeck war und weiß wie klein die Altstadt ist, kann er sich auch ganz gut vorstellen, wie VOLL Lübeck (ja auch wegen dem Lübecker Marzipanhersteller) zur Winterzeit sein kann. Und genau da begann mein Problem. Ein Parkplatz. Ich war wirklich sehr froh das ich recht schnell (es war ja auch noch sehr früh) einen gefunden hatte und konnte so zu Fuß zum Frisör laufen. Das Geschäft von Bianca S ist traumhaft schön und Sabrina konnte den Tag dort perfekt starten. Während Sabrina bei der Kosmetik und dem Frisör saß, vertrieb sich Gerhard mit seinen Freunden die Zeit auf dem Lübecker Weihnachtsmarkt – gefühlt mit 1.000.000 anderen Menschen.

Der Traugottesdienst wurde in der schönen Aegidien Kirche gehalten und während es draussen immer dunkler wurde, strahlten die Lichter in der Kirche immer heller. Nach dem Gottesdienst, es war schon stock dunkel draussen, hatten Sabrina & Gerhard die Idee eine Fahrt mit dem Riesenrad zu machen. Super Idee wie ich fand und freute mich schon auf wunderschöne Motive… ohne nachzudenken ob es vielleicht Kalt werden könnte. Egal. Während wir dem Riesenrad immer näher kamen dämmerte es mir schon, ob die Idee vielleicht doch nicht so gut sei, aber was… für tolle Bilder friert man auch schon mal. Endlich in der Gondel und noch im Schutz der Häuser hatten wir ja keine Ahnung wie Kalt es sein kann, wenn man über die Dächer von Lübeck schaut – aber auch wie schön. Die folgenden 5-10 Minuten waren gefühlt die kältesten meines Lebens, aber auch wunderschöne Erinnerungen die ich nicht mehr missen möchte. Wieder festen Boden unter den Füßen ging es für uns zur Feierlocation, der Zimberei. Dieses von vorne recht klein ausschauende Gebäude entpuppte sich als wahrer Palast mit schönstem Interieur. Hier hatten die ca. 150 Gäste den nötigen Platz um sich von den Speisen und Getränken verwöhnen zu lassen. Im Nachbarraum wurde mein neue Photobooth-Box (der übrigens noch nicht lackiert ist… keine Zeit) stunden lang auf Herz und Nieren geprüft. Perfekt.

Nun Schluss der vielen Worte und endlich die Bilder. Liebe Sabrina und lieber Gerhard, vielen lieben Dank für die vielen tollen Stunden und die, die da noch kommen werden. Euch beiden alles Liebe

Markus

Kleid ist von Pronovias (Modell: Palace)
Hair und Makeup: Bianca S
Location: Die Zimberei