Schlagwort: Brautpaarfotos

Hochzeit in Hannover und St. Peter-Ording

Hallo Ihr lieben,

ja da bin ich wieder. Nach vielen Monaten geht es nun wieder los Hochzeiten aus dem Jahr 2015 zu zeigen, auch wenn die Saison noch lange nicht rum ist.

Anfangen möchte ich mit der Hochzeit von Frederike und Julian die total süß in Hannover standesamtlich geheiratet haben. Der Knaller: Während des Empfangs gab es keinen Kuchen, keine Cakepops, oder sonst irgend welche neumodischen Teigwaren, sondern ganz einfach nur Eis, Sahne, Schokostreusel und Soße. Mehr braucht es nicht um die Gäste (und Fotografen) restlos glücklich zu machen :-)

Am nächsten Tag habe ich die beiden dann in St. Peter-Ording besucht, wo sie mit Ihrem Bulli in die Flitterwochen starteten. St. Peter-Ording sollte der Ort für die Brautpaarbilder sein – und ganz ehrlich das ist schon ziemlich cool dort.

Nun aber genug der vielen Worte und viel Spaß mit den Bildern.

Liebe Grüße
Markus


Read more …

Hochzeit in der Wulfsmühle

Ja die Hochzeitssaison hat wieder angefangen… auch wenn der Start schon einige Wochen her ist, komme ich erst jetzt dazu Hochzeiten zu zeigen. Ich möchte Euch heute die Hochzeit von Caro & Felix zeigen, die ich als Hochzeitsfotograf begleiten durfte. Im Großraum Hamburg, besser gesagt in Tangstedt (das liegt im Nord-Westen) ca. 20 Km von der Hamburger Stadtgrenze entfernt, liegt die  Wulfsmühle. Keine Ahnung was die Wulfsmühle einmal war, aber die Gebäude wurden alle sehr schön hergerichtet und die große Scheune lädt mit seinem hellen Interieur zum feiern ein.

Caro lies sich zu Hause von Karina Asmus, die für das Brautstyling (und das der Mutter & Trauzeugin) verantwortlich, fertig machen, während Felix sich in den Zimmern der Wulfsmühle mit seinem Trauzeugen fertig machte. Gegen 14 Uhr fand die standesamtliche Trauung in der alten Scheune statt und im Anschluss hatten alle Gäste die Möglichkeit bei schönstem Hochzeitswetter dem Paar zu gratulieren.

Die nähere Umgebung der Wulfsmühle ist für mich als Hochzeitsfotograf ein Paradies, denn dort habe ich unendlich viele Möglichkeiten die Hochzeitsportraits zu machen.

Zum Abend, sorgte die Küche mit einem super leckeren Essen und der Party stand nix mehr wege. PARTY! :-)

So nun aber zu den Bildern. Viel Spaß damit und liebe Grüße
Markus

Als Hochzeitsfotograf in Berlin

Es war der große Tag von Annika & Philipp und ich durfte als Hochzeitsfotograf die beiden begleiten. Angefangen hat der Tag im Hotel Fridenau – das Literaturhotel Berlin, ein sehr cooler Ort mit sehr viel Charme, also perfekt für die Vorbereitungen. Das Zimmer, die Nummer 17, in dem sich Annika fertig machte war wirklich sehr schön und am liebsten hätte ich die Tapete gleich mitgenommen. Philipp und Robert machten sich eine Etage höher in einem anderen Zimmer fertig. Die Manschettenknöpfe (wer erkennt die?) sind besonders cool und passten perfekt. Nachdem sich die beiden das erste mal gesehen hatten und Philipp wieder im Besitz seiner Stimme war, haben wir im „Frühstücksraum“ ein, zwei Fotos gemacht.

Vor dem Standesamt Tempelhof-Schöneberg, warteten schon die Hochzeitsgäste auf das eintreffen der Braut und Bräutigam. Die Trauung fand im Trauzimmer des Standesamtes statt und war super auf die beiden abgestimmt – also von „Rechtsbelehrung“ war nicht viel zu hören. Der anschliessende Empfang war im Park direkt um die Ecke (Nähe U-Bahnhof Rathaus Schöneberg) und bei schönstem Wetter genossen es die Gäste und das Brautpaar in vollen Zügen. Eine Fahrradrikscha (Thomas Tekath) holte Annika & Philipp ab und zu dritt machten sie sich auf den Weg zur ersten Fotolocation – dem Hans-Baluschek-Park. Dort angekommen wartete ich einige Minuten auf die drei und konnte mir die Umgebung schon mal für ein paar Motive anschauen. Die Box mit diversen Utensilien für die Brautpaarfotos kam gleich beim ersten Fotos zum Einsatz – die Monstermaske…. (yeah!). Die zweite Fotolocation war direkt an der Feierlocation – dem Café Paresüd und der angrenzenden Umgebung.

Während wir die Brautpaarfotos machten, hatten die anderen Gäste sehr viel Spaß mit den 20l Helium – die nicht zu 100% in die Ballons gingen (heheh). Nach der Begrüssung und dem Ballonsteigen, nahmen alle Gäste im inneren des Café Paresüd platz. Die Deko, in Wochenlanger Handarbeit von Annika & Phillip war der große Hingucker und verwandelte die Räumlichkeiten in eine grandiose Location.

Liebe Anni & lieber Phil, es war ein großer Tag für euch und für mich und ich wünsche euch beiden alles liebe

Markus


Read more …

Als Hochzeitsfotograf im Schloss Reinbek

Das Reinbeker Schloss ist etwas ganz besonders, die Atmosphäre, das Gebäude mit dem tollen Park, direkter Zugang zum Mühlenteich, alles Dinge die einen Hochzeitstag unvergesslich machen können. Ich habe mich drauf gefreut und ein Tag vorher, der Donnerstag, als hier in Hamburg regentechnisch die Welt unterging habe ich mir Gedanken über einen Plan-B gemacht und bin extra zum Schloss gefahren um mir mit einem Regenschirm bewaffnet Locations anzuschauen. Zum Glück hatte der Wetterbericht recht behalten und pünktlich mit meinem eintreffen am Schloss verzogen sich alle dunklen Wolken und die Sonne blickte immer öfters durch die Wolkendecke. Die ersten Hochzeitsgäste trudelten ein und freuten sich mit mir über das immer besser werdende Wetter. Etwa eine halb Stunde vor der Standesamtlichen Trauung kam das Brautpaar die Allee zum Schloss hochgelaufen und Kristina hatte ein wundervolles Sommer-Hochzeitskleid von Noni (Köln) aus reiner Wildseide an. Passend und farblich abgestimmt Oli der Bräutigam. Aufgrund des Datums, der 01.06.2012 war am Reinbeker Schloss so einiges los und die Trauung verzögerte sich um wenige Minuten. Der Standesbeamte versüßte den beiden mit Witz, Charme und einer Prise norddeutschem Humor den Start in die Ehe. Der anschliessende Sektempfang fand im Innenhof des Schlosses statt und bereitete die Hochzeitsgesellschaft auf den weiteren Tag vor. Während dieser Zeit zog ich mit Kristina und Oli um die Ecken und wir machten die Brautpaarfotos und dabei zeigte sich das Wetter von seiner besten Seite.

Nun möchte ich Auch die Fotos dazu zeigen und wünsche Euch viel Spaß.


Read more …