Hallo Ihr lieben,

so die Hochzeitssaion geht langsam dem Ende entgegen und nun habe ich endlich auch mal wieder etwas mehr Zeit die vielen tollen Hochzeiten die ich diese Jahr begleitet habe zu zeigen.

Heute möchte ich Euch die Hochzeit von Saskia & Marco zeigen, die in Niedersachsen… besser gesagt in der wunderschönen Lüneburger Heide gefeiert haben.

 

Die Vorbereitungen am Morgen fanden auf dem Gut Bardenhagen in Bienenbüttel statt. Saskia die sich im „SchlafGUT“ fertig machte lies es sich am Morgen richtig gut gehen. Ihr Kleid von La Sposa (gekauft bei Brautmoden Schwarz in Braunschweig) sah einfach wundervoll aus. Und auf den Tipp hin, lieber Tanzschuhe zu kaufen, zog Saskia wunderschöne Schuhe von Werner Kern an.
Marco der sich im Gutshaus fertig machte, zog am Morgen mit seinen Jungs erst einmal über das Gelände und in die tollen Gärten. Sein Anzug von Herr von Eden passte einfach perfekt.
Während sich beide fertig machten, schaute ich mir schon einmal den Arkadensaal an in dem am Abend die Feier stattfinden sollte. Ich war überwältigt von der Deko, den Arrangement, der Liebe zum Detail. Das Team von Gut Bardenhagen hat im Zusammenspiel mit dem Blumenhof Müller aus Lüneburg wirklich super Arbeit gemacht, oder?

Nachdem beide nun fertig waren, ging es zur Gutskapelle auf das Rittergut Barnstedt. Eine kleine, wundervolle Kapelle und perfekt für eine kirchliche Trauung. Carina de Jesus passte mit Ihrem wundervollen Gesang einfach perfekt in die Kapelle und sorgte für eine unvergessliche Stimmung (Gänsehaut).

Im Autokorso ging es dann zurück zum Gut Bardenhagen wo im Innenhof der Empfang stattfand und die Gäste mit Getränken und Fingerfood (lecker!) empfangen wurden. Für Saskia, Marco und mich ging es dann los zum Fotos machen. Auf meinen Rat hin, die Fotos am frühen Abend zu machen (schöneres Licht), sagten beide im Vorgespräch: „Du bist der Fotograf, also entscheidest Du“. Danke für das Vertrauen!
Zum Glück war es an dem Tag auch wunderschön und die Sonne schenkte uns viele Schöne Hochzeitsbilder in der Lüneburger Heide. Für mich als Hochzeitsfotograf war es fast wie ein Traum. Ich hüpfte durch die Heide, versteckte mich hinter (eigentlich eher in) Sträuchern immer auf der Jagd nach dem richtigen Bild. Schön wars :-) Zurück auf dem Gut, verkrümelten wir uns für ein paar weitere Fotos in den Garten um dann im Anschluss zu den Gästen im Innenhof zu stoßen.

Das Essen (noch leckerer!) kam super an und die Torte von Tortenschön schmeckte so gut, das viele Gäste & Fotograf :-) auch zwei Stücke aßen. Die Band (Herren Kraft & Krebs) fing langsam an für Stimmung zu sorgen… und der Abend nahm seinen Lauf. Es war schön zu hören, das es auch Bands gibt die nicht nur drei Lieder spielen und dann wieder lange Pause machen. Diese hier hat den ganzen Abend wirklich den Arkadensaal gerockt! MEGA!

Achja.. mein Photobooth. Kleine Gruppen kann jeder :-)

Nun aber genug der Worte und viel Spaß mit den Bildern.