ElbBraut

Heute mal was in eigener Sache. Vor gut zwei Jahren habe ich die Hochzeit von Theresa und Marco auf dem Wasserschloss in Hülsede fotografiert. Mittlerweile sind wir gute Freunde geworden und ich habe mich sehr gefreut, als Theresa mir erzählte, das Sie einen Brautmode Geschäft “ElbBraut” in Hamburg eröffnen wird.

Theresas Anspruch an Qualität und Exklusivität, Ihre Philosophie im Umgang mit Hochzeitspaaren und der Spaß an der Arbeit decken sich mit meiner Vorstellung und Arbeitsweise 100%ig. Aus diesem Grund, bat ich ElbBraut ein paar Zeilen zu schreiben in der Sie sich und Ihr vorhaben vorstellt.

Viel Spaß

ElbBraut – exklusive Brautkleider aus Seide, bald in Hamburg!

Heiraten nur für uns in Australien war toll, aber ohne echte Feier mit unseren Freunden fehlte noch etwas! Und – wie sollte es auch anders sein – einmal in Weiß heiraten möchte doch (fast) jede Frau. Also, kurz geplant, schnell ein Schloss gemietet, den restlichen Kleinkram organisiert und ab gings. Na ja, ganz so einfach war das natürlich nicht, aber wen interessieren schon detaillierte Hochzeitsplanungen von anderen Menschen!? Aber was ist von alledem übrig geblieben? Viele Emotionen, eine tolle Feier und das Erlebnis in Weiß!

Und genau das hat mich gepackt, denn nach etlichen frustrierenden, unpersönlichen und wenig individuellen Anproben in genau solchen Brautmodeläden fühlte ich mich nicht mehr als Prinzessin – und genau das möchte doch jede zukünftige Braut, oder nicht!? Vielleicht muss es nicht gleich in Richtung Prinzessin gehen, aber die Auswahl des eigenen Brautkleids ist doch in jedem Fall ein emotionales Event und eine ganz persönliche Angelegenheit. Zum Glück habe ich dann doch noch diesen Moment erleben dürfen, musste dafür aber immerhin von Hamburg nach Berlin fahren, doch ohne den entscheidenden Tipp wäre ich weiter herumgeirrt – mit ohnehin noch dutzenden von zu organisierenden Dingen im Hinterkopf.

In der Zwischenzeit ist einiges passiert, aber das Thema hat mich nicht mehr losgelassen. Aus der Designerin und Verkäuferin meines Brautkleids ist eine gute Freundin geworden und jetzt stecke ich mitten in den Planungen für die Eröffnung meines eigenen kleinen Ladens in Hamburg. Eine geeignete Ladenfläche finden, die Homepage gestalten (www.elbbraut.de – demnächst online), sich über die Einrichtung Gedanken machen – Vieles ist zu organisieren, um die Berliner „Felicita“-Kleider auch in Hamburg präsentieren zu können.

Vor allem möchte ich aber jeder zukünftigen Braut genau das Gefühl vermitteln, nach dem ich auch gesucht habe!!! Exklusives Ambiente, individuelle und persönliche Beratung und die besondere Wohlfühlatmosphäre. Die Kleider sprechen ohnehin für sich: Alle aus reiner Seide hergestellt, auf die Maße der Braut zugeschnitten und nicht „von der Stange“!

Meinen Plan habe ich im Kopf und jetzt geht’s ans Arbeiten, damit ich ab Dezember 2012 jede einzelne „ElbBraut“ glücklich machen kann! Einige Infos vorab sind schon jetzt unter www.facebook.com/elbbraut abrufbar.

Das ich Markus jedem Paar als Fotografen empfehle, liegt natürlich auf der Hand, denn er setzt die individuellen Wünsche und Vorstellungen genau so um, wie ich es auch machen möchte!

Vielleicht bis bald

Theresa

 

Nun ein Paar Bilder (die nicht von mir sind)