Kategorie: Hochzeit in Schleswig-Holstein

Hochzeit auf Föhr

Hallo,

dieses mal möchte ich Euch eine Hochzeitsreportage von der Nordseeinsel Föhr zeigen. Merle & Oliver fragten mich letztes Jahr an, ob ich Lust und Zeit hätte, sie drei Tage lang auf der Insel Föhr zu begleiten – klar!

Der Freitag war ganz entspannt und am Abend gab es einen kleinen Sektumtrunk am Strand von Föhr. Die Sonne zeigte sich gnädig und überraschte uns mit ein paar Sonnenstrahlen. Der Nächste Morgen startete im Rackmers Hof, dem Hotel in dem Merle & Oliver übernachteten. Dort sollte auch die Standesamtliche Trauung stattfinden. Für das Brautstyling war Sabine Overbeck extra aus Hamburg gekommen. Merles Wunsch, für jeden Abschnitt der Hochzeit eine neue Frisur (Standesamt, Kirche, Essen) zu bekommen, legte sich Sabine ordentlich ins Zeug.

Leider war das Wetter nicht auf unser Seite, sodass es auf einer Insel ohne die Möglichkeit zu haben „nach drinnen“ zu gehen nicht sehr einfach ist Brautpaarfotos zu machen. Und wir reden hier nicht von „Nieselregen“ :-) Wir nutzten jede Minute, in der es nicht aus Eimern schüttete und machten Fotos. In der kleinen, süßen Kirche „St. Laurentii“ in Süderende auf Föhr wurde die die kirchliche Trauung gehalten. Im Anschluss, mit einem kleinen zwischenstopp zum „Haare machen“ ging es ins Restaurant Alt-Wyk nach Wyk. LECKER!

Pünktlich um 20:30 hörte es auf zu regnen und die dunklen Wolken verzogen sich. Die Chance ließen wir uns nicht nehmen und gingen in Wyk an die Promenade und machten noch ein paar Fotos.

Nächsten Morgen – Sonnenschein, 20° – machten Merle, Oliver und ich noch ein paar Sonnen-Fotos an den Stränden, Deichen und Wiesen auf Föhr.

Merle & Olviver, vielen Dank für die tolle Zeit und ich hoffe ich war nicht das letzte mal dort.

Liebe Grüße

Markus


Read more …

Hochzeit in Lauenburg & Hamburg

Hallo Ihr lieben,

ich darf Euch mal wieder eine tolle Hochzeitsreportage zeigen. Geheiratet wurde Standesamtlich im Standesamt Lauenburg, dem wie ich finde schönstem Standesamt im Großraum Hamburg. Aber das ist nur mein persönlicher Geschmack. Nach dem Standesamt wurde – leider – bei Regen draussen mit einem gläschen Sekt & ein paar Häppchen auf die beiden angestoßen. Im Anschluss fuhr die Kolonne am Elbdeich Richtung Location. Auf halber Strecke hielten wir an und machten noch ein paar Fotos. Natürlich lies sich der Bräutigam es nicht nehmen mit seinem 8-Liter-Hubraum-und-450Ps-Chevy  die „Straße anzuzünden“ :-) Geil!
Arne Meyer von Restaurant Wein- & Friesenstube hatte alles vorbereitet und somit konnte die ganze Gesellschaft bei lecker Kuchen (es kommt wirklich nicht oft vor, dass von der Hochzeitstorte nichts mehr übrig bleibt), Essen & Getränken einen wunderschönen Abend geniessen.

 

Viel Spaß mit dieser Hochzeitsreportage

 

Hochzeitsfotos von Markus Schwarze
Hochzeitskleid von Linea Raffaelli
Standesamt: in Lauenburg
Location: Restaurant Wein- & Friesenstube in Hamburg


Read more …

Winterhochzeit in Lübeck

Hallo Ihr lieben,

ich möchte euch mal wieder eine Hochzeit zeigen, die mir auch nach vielen Jahren noch in Erinnerung bleiben wird. Warum? Seid Ihr schon mal bei -10° in einem Hochzeitsoutfit Riesenrad gefahren? Nein? Dann wartet mal auf die Bilder :-) Nun aber wieder zum Anfang. Sabrina und Gerhard haben in Lübeck geheiratet – zur Weihnachtsmarktzeit. Das mag dem einen oder anderen nun nichts sagen, aber wenn jemand von Euch schon mal in Lübeck war und weiß wie klein die Altstadt ist, kann er sich auch ganz gut vorstellen, wie VOLL Lübeck (ja auch wegen dem Lübecker Marzipanhersteller) zur Winterzeit sein kann. Und genau da begann mein Problem. Ein Parkplatz. Ich war wirklich sehr froh das ich recht schnell (es war ja auch noch sehr früh) einen gefunden hatte und konnte so zu Fuß zum Frisör laufen. Das Geschäft von Bianca S ist traumhaft schön und Sabrina konnte den Tag dort perfekt starten. Während Sabrina bei der Kosmetik und dem Frisör saß, vertrieb sich Gerhard mit seinen Freunden die Zeit auf dem Lübecker Weihnachtsmarkt – gefühlt mit 1.000.000 anderen Menschen.

Der Traugottesdienst wurde in der schönen Aegidien Kirche gehalten und während es draussen immer dunkler wurde, strahlten die Lichter in der Kirche immer heller. Nach dem Gottesdienst, es war schon stock dunkel draussen, hatten Sabrina & Gerhard die Idee eine Fahrt mit dem Riesenrad zu machen. Super Idee wie ich fand und freute mich schon auf wunderschöne Motive… ohne nachzudenken ob es vielleicht Kalt werden könnte. Egal. Während wir dem Riesenrad immer näher kamen dämmerte es mir schon, ob die Idee vielleicht doch nicht so gut sei, aber was… für tolle Bilder friert man auch schon mal. Endlich in der Gondel und noch im Schutz der Häuser hatten wir ja keine Ahnung wie Kalt es sein kann, wenn man über die Dächer von Lübeck schaut – aber auch wie schön. Die folgenden 5-10 Minuten waren gefühlt die kältesten meines Lebens, aber auch wunderschöne Erinnerungen die ich nicht mehr missen möchte. Wieder festen Boden unter den Füßen ging es für uns zur Feierlocation, der Zimberei. Dieses von vorne recht klein ausschauende Gebäude entpuppte sich als wahrer Palast mit schönstem Interieur. Hier hatten die ca. 150 Gäste den nötigen Platz um sich von den Speisen und Getränken verwöhnen zu lassen. Im Nachbarraum wurde mein neue Photobooth-Box (der übrigens noch nicht lackiert ist… keine Zeit) stunden lang auf Herz und Nieren geprüft. Perfekt.

Nun Schluss der vielen Worte und endlich die Bilder. Liebe Sabrina und lieber Gerhard, vielen lieben Dank für die vielen tollen Stunden und die, die da noch kommen werden. Euch beiden alles Liebe

Markus

Kleid ist von Pronovias (Modell: Palace)
Hair und Makeup: Bianca S
Location: Die Zimberei


Read more …

Hochzeit im Schuppen9

Hallo liebe Leser,

es war soweit, meine letzte Hochzeit (in der Saison) für dieses Jahr. Ok, im November und Dezember ist auch noch was, aber hier oben im Norden ist Ende September Anfang Oktober die Hochzeitssaison vorbei – bei mir auf jeden Fall. Mit Anne & Dirk habe ich mich bereits im Mai in Lübeck getroffen und wir haben dort die Details für die Hochzeit besprochen und konnten bei einem Probeshooting schon mal schauen was wir alles machen können und wollen.

Nun war der große Tag für Anne & Dirk und er ging für mich als Hochzeitsfotograf bei Antje Dietel & Friseure in der Hüxstraße in Lübeck los. Sehr stylischer laden, tolle Leute und Lecker Kaffe – also alles perfekt für die Braut und mich. Weiter ging es zur kirchlichen Trauung nach Travemünde in die St. Lorenz Kirche wo alle Gäste schon geduldig auf die Braut warteten. Nach der Trauung, der Himmel war grau und es schüttete wie aus Eimern, hatten wir die Idee von schönen Hochzeitsfotos aufgegeben, als wir über Lübeck ein großes Wolkenloch (Dank Iphone) entdeckten. Also schnell ins Auto und ab nach Lübeck. Angekommen in Lübeck schenkte uns der liebe Petrus ab dann bis zum späten Abend allerbestes Spätsommerwetter inkl. Traumlicht. Die Fotos entstanden irgendwo in Lübeck (keine Ahnung wo wir überall waren) und am Schuppen9 – der Feierlocation. Der Schuppen9 ist ein großer, rustikaler Raum der sehr viel Charme versprüht und eine tolle Wahl für Hochzeiten ist. Mein Photobooth stand, abgetrennt durch ein großes Segel, etwas an der Seite und wurde reichlich genutzt!

Nun viel Spaß mit den Bildern und genießt das Licht auf den Bildern. So etwas gibt es nicht oft im Norden – also nicht wenn man es braucht.

Markus


Read more …

Deutsch-englische Hochzeit in Husum

Hallo Ihr lieben,

ich möchte euch gerne die Hochzeitsbilder zeigen die ich als Hochzeitsfotograf von Doro & Mike im schönen Husum machen durfte. Doro & Mike wohnen in London (neid… gerade bei den olympischen Spielen muss das toll gewesen sein…) und für die Hochzeit war es ganz klar.. geheiratet wird zu Hause in Husum. Für mich war es die erste Hochzeit in der englische Traditionen einflossen und ich muss sagen: Ich will mehr davon. Es sind vielleicht nur die kleinen Sachen die mich wirklich gerührt haben. Da haben wir zum einen den Trauzeugen (männlich).. in England „Bestman“ genannt, der sich in seiner Rolle sehr um das Brautpaar kümmert; oder das sich alle Gäste erheben und der „Bestman“ das Brautpaar ankündigt wenn es den Festsaal betritt.

Morgens ging für mich in Husum, im Salon Haareszeit los, wo sich Doro die Haare machen lies. Am späten Vormittag, stießen dann dann die Brautjunfern dazu. Mike und „Bestman“ Max waren aufgeregt… eine Rede auf deutsch zu halten… ob das so eine gute Idee ist… das schon vorweg – selbst ich hatte Tränen in den Augen und kann sagen, selten etwas so schönes gehört zu haben. Nachdem nun alle fertig waren, wurde in der kleinen St. Petri Kirche in Ostenfeld geheiratet. Der Traugottesdienst wurde zweisprachig gehalten und es war eine Mischung aus deutscher und englischer Tradition. Nach der Kirche wurden Doro & Mike von der örtlichen Dorfgemeinde mit Applaus empfangen und zur großen Überraschung stand kein Hochzeitsauto, sondern eine tolle weiße Kutsche vor der Kirche. Bei der Feierlocation wurden Doro & Mike mit Champagner empfangen und die Gäste hatten nun die Möglichkeit dem Paar zu gratulieren. Schon auf der Fahrt dorthin habe ich nach Locations für die Brautpaarfotos Ausschau gehalten und konnte einen kleinen verlassenen Auto-Schrottplatz ausfindig machen – die perfekte Location für ungewöhnliche Fotos. Im Anschluss des Empfangs, fuhren wir diese Locations ab und machen in entspannter Atmosphäre die Fotos. „Secret Service-Ulf“ (insider) danke dafür. Gruppenfotos jeglicher Art, machten wir direkt am Ufer der Treene, einem kleinen Fluss mit tollem Blick auf die Landschaft. Der Abend begann mit dem Einzug des paares (unter tösendem Applaus) in den Festsaal… eine wirklich tolle Art und endete nach hörensagen am frühen Morgen – gut so :-)

Ich muss wirklich sagen, das ich diesen Tag ganz besonders genossen habe, dafür und für alles andere möchte ich mich herzlich bei euch beiden bedanken. Danke!

Read more …