Kategorie: Hochzeit in Niedersachsen

Hochzeit im Hotel Kokenhof in Großburgwedel

Hallo Ihr lieben,

es geht wieder los – endlich! Meine erste große Hochzeit diesen Jahres verschlug mich nach Großburgwedel (Raum Hannover). Das Hotel Kokenhof in Großburgwedel diente Simone & Benjamin Ausgangspunkt für Ihren Hochzeitstag. Am Morgen machten sich beide dort in aller Ruhe fertig und genossen die noch ruhige Atmosphäre. Gegen Mittag ging es dann nach Thönse wo in einer kleinen Kirche die sehr emotionale und wunderschöne Trauung gefeiert wurde. Im Anschluss bei Kaffe & Kuchen hatten alle Gäste die Gelegenheit sich zu unterhalten, während ich mit Simone & Benjamin bei Frühlingshaften -1° und leichtem Schnefall Fotos machen konnte. Der Abschluss der Fotosession war McCafe in Großbrugwedel, der Ort an den sich die beiden zum ersten Date verabredeten. Mit etwas „Muffensausen“ in den Knochen, bzgl. der Angestellten bei McDonalds ob ich dort nun fotografieren dürfte oder nicht… aber alles ganz cool.. hat keinen Interessiert.

Zum Abend hin wurde dann in das Hotel Kokenhof geladen und der festlich geschmückte Saal verzauberte alle Gäste.

Liebe Simone & lieber Benjamin Euch beiden alles Liebe und Danke für den tollen Tag

Markus


Read more …

Freie Trauung auf Gut Thansen

Hallo liebe Blogleser,

erst vor wenigen Woche hatte ich das Probeshooting mit Janina & Marc an der Hamburger Elbe und nun war schon die Hochzeit – man wie die Zeit rennt.. naja. Die Hochzeit wurde auf dem Gut Thansen gefeiert, wo ich dieses Jahr schon zum dritten mal war – und ich habe lange noch nicht das Gefühl hier ales entdeckt zu haben. Das Gelände ist so groß und weitläufig und je nach Jahres- und Tageszeit schaut die Umgebung anders aus, dass es für mich als Hochzeitsfotografen so viele unterschiedliche Motive gibt.

Angefangen hat der Tag bei Janina in Hamburg mit dem ersten Teil der Vorbereitungen – Haare und Makeup. Wir sind dann im Anschluss alle per Auto nach Soderstorf  zum Gut Thansen gefahren. Eine kleine Überraschung erwartete uns dort in Form von 160 Motorradfahrern die dort eine brunch-Pause einlegten. Aber keine Angst… die würden gleich wieder abdüsen. Nachdem wir das Brautzimmer im neuen „Pferdestall“ bezogen hatten, machte sich Janina soweit fertig. Marc machte sich in der Zwischenzeit im „Schafstall“ fertig, während draussen die letzten Vorbereitungen für die freie Zeremonie liefen. Die freie Zeremonie, gesprochen von Emel einer Freundin von Janina & Marc, war wunderschön und hoch emotional. Nach der Zeremonie und den Glückwünschen, wurde die Torte angeschnitten (lecker) und das Brautpaar und ich zogen los zum Brautpaarfotos zu machen.

Die Feier fand im „alten“ Schafstall statt und Oli der DJ heizte den Gästen ordentlich ein, sodass um 3:30, als ich mein Photobooth abbaute und ins Bett ging, immer noch gefeiert wurde.

Dir liebe Janina und lieber Marc wünsche ich alle gute für die Zukunft und nun viel Spaß in Kalifornien!


Read more …

Hochzeitsreportage auf Gut Thansen

Hallo liebe Leser

und wieder war ich auf, wie ich finde zum Heiraten schönste Location, Gut Thansen in Soderstorf. Am Freitag ging es ganz entspannt mit einem „come together“ bei einem BBQ (lecker) los und pünktlich zum späten Nachmittag zeigte sich die Sonne von ihrer schönsten Seite und tauchte die ganze Location in eine wunderschöne Farbstimmung. Der Samstag morgen begann für alle in der Werkstatt, dem Restaurant des Gut Thansen, mit einem reichhaltigen Frühstück. Für mich als Hochzeitsfotograf ging es dann los die Vorbereitungen von Isy & Basti zu fotografieren. Die kirchliche Trauung, in der kleinen St. Martin Raven Kirche in Raven (Soderstorf) war der Höhepunkt des Tages und durch den Charme den diese kleine Kirche versprüht war dieser auch gelungen. Per Autokorso ging es dann zurück aufs Gut Thansen, wo vor der Eventscheune der Empfang stattfand. Im Anschluss suchten wir uns für das Brautpaarshooting tolle Ecken in der näheren Umgebung und konnten so ungestört tolle Fotos machen.

Euch nun viel Spaß beim anschauen der Fotos.


Read more …

Als Hochzeitsfotograf am Galgenberg in Hildesheim

Hallo Ihr lieben,

Deutschland heißestes Wochenende und ich bin in Hildesheim und darf die Hochzeit von Karo & Hendrik fotografieren – zum Glück, denn so konnte ich mit alkoholfreien Hefeweißen gegen die 37° ankämpfen. Karo & Hendrik hatten mich bereits letztes Jahr angeschrieben und wir hatten uns im März (auch bei schönstem Wetter) getroffen um die Wünsche, Abläufe und Details zu besprechen. Natürlich haben wir dann auch bei einem Probeshooting gleich Fotos gemacht, die auf der Hochzeit den einen oder anderen Einsatzzweck hatten. Für mich als Hochzeitsfotograf hat der Tag zu Hause… wo auch sonst angefangen. Nach ca. zwei Stunden Autofahrt kam ich in Hildesheim an und habe angefangen die Vorbereitungen von Karo zu fotografieren. Ich mag die Stimmung am Morgen, wenn alle ganz aufgeregt sind und sich auf das bevorstehende freuen. Nach zwei, drei Stunden fuhr ich zu Hendrik, um auch dort die Vorbereitungen zu fotografieren. Pünktlich um 13 Uhr fing der Traugottesdienst in der wirklich sehr  schönen St. Michaelis Kirche in Hildesheim an. Die recht große Kirche war fast bis auf den letzten Platz gefüllt und es war wirklich ein Traum-gottesdienst. Der Pastor hielt eine tolle Rede, die „Band“ spielte tolle Lieder und zum Schluss haben die Band, die Gemeinde und ein Damen-Chor ein wunderschönes Lied gesungen. Die Empfang nach der Kirche fand im schattigen Hof der Kirche statt und so hatten alle Gäste die Möglichkeit dem frisch vermähltem Paar die Glückwünsche zu überreichen. Die Autokolonne bewegte sich nach dem Empfang in Richtung Feier-Location – dem Galgenberg. Bei der tollen Location mitten im Wald auf einem kleinen Berg am Rande von Hildesheim ist man wirklich unter sich und kann den Abend bzw. die Nacht geniessen. Karo hat sich alle Mühe gegeben, damit sich die Gäste wohl finden und so passte die ganze Dekoration perfekt zusammen und für jeden war etwas dabei – ob nun in der Chill-Out-Area beim Gästebuch schreiben, an der Candybar beim naschen, oder beim Leinwand-Bild malen. Eine mega-süße Idee waren die „alten“ Hochzeitsbilder der Eltern und Großeltern.

Die Brautpaarfotos, die ich als Hohzeitsfotograf von den beiden machen durfte, haben wir am, im und auf dem alten Bismarchturm gemacht. Im Galgenberg-Restaurant habe ich ein Photobooth aufgebaut, der sehr gut ankam und reichlich genutzt wurde.

Also ich bin der Meinung das sich das schwitzen gelohnt hat, oder?

Karo & Hendrik, ich wünsche euch beiden alles alles liebe und gute für die Zukunft. Danke!


Read more …

Hochzeit von Tanja & Volker im Haus Schnede

Angefangen hat die Hochzeit mit der standesamtlichen Trauung am Donnerstag in der alten Schlosskapelle in Winsen – ein wirklich tolles altes Gebäude, in dem die Atmosphäre vergangener Tage noch zu spüren war. Zwei Tage später, also am Samstag, ging es für mich Vormittags nach Salzhausen zum Haus Schnede in der Lüneburger Heide, eine alte Jugendstil-Villa (die ich mir ganz gut als Zweitwohnsitz vorstellen könnte) die gerade für die Hochzeitsfeier vorbereitet wurde. So gegen Mittag fuhr ich zu Tanja um bei den Vorbereitungen dabei zu sein. Nachdem Tanja fertig war und wir noch etwas Zeit zum entspannen hatten, fuhr das Hochzeitsauto – eine Überraschung von Freunden vor. Ein Maybach 62S. Die kleine Kirche in Pattensen war perfekt für die Trauung und der Pastor war super. Ganz ehrlich, würde dieser junge Pastor in meiner Gemeinde Sonntags Gottesdienste geben, würde ich da hingehen – es war wirklich ein Fest!

Nach der Kirche ging es mit Umwegen für das Brautpaarshooting zum Haus Schnede wo alle Gäste auf das Brautauto warteten und der rote Teppich lag ausgerollt bereit. Das Haus Schnede gibt einer Hochzeitsfeier einen perfekten Rahmen um in Ruhe ausgelassen zu feiern. Das Wetter spielte mit und trotz der Gewitter in Hamburg und der Unwetterwarnungen vom DWD (Deutscher Wetter Dienst) hat es nicht geregnet und wir hatten viel Sonne – perfekt für einen Hochzeitstag.

Nun wünsch ich euch viel Spaß mit der Hochzeitsreportage und ein ganz großes danke an Tanja, Volker und Dany

Markus


Read more …